7. September 2022 / Umwelt

Fairness vor der Haustür

Stadt Bamberg ist erneut „Fairtrade-Stadt“

Super Nachrichten aus Köln: Nach eingehender Prüfung durch Fairtrade Deutschland e.V. mit Sitz in Köln darf Bamberg für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“ tragen. Sie steht damit gemeinsam mit über 2.000 anderen Städten in 36 Ländern für faires und nachhaltiges kommunales Engagement. In allen Fairtrade-Städten haben sich Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft vernetzt und fördern den fairen Handel auf kommunaler Ebene – mit tollen Initiativen. 

Hinter der Kampagne steht die Idee, dass jeder und jede dafür Sorge tragen kann, dass der faire Handel in der Stadt sichtbar wird und ein Zeichen gesetzt wird gegen die Armut in den Erzeugerländern des Südens und für eine gerechtere Gestaltung des Welthandels. Auch Bamberg konnte im Jahr 2014 die fünf geforderten Kriterien erfüllen und hatte sich erfolgreich um den Titel "Fairtrade-Stadt" beworben. Im Abstand von zwei Jahren werden Fairtrade-Kommunen regelmäßig überprüft, ob nach wie vor die erforderlichen Kriterien für die Titelführung vorliegen, was Bamberg seit der Titelverleihung immer wieder gelang. 

Besonders im Bildungsbereich kann die Stadt glänzen: Mit derzeit neun zertifizierten Fairtrade-Schulen und einer Fairtrade-Universität nimmt die Fairtrade-Stadt Bamberg in Bayern einen Spitzenplatz ein! 

Mitmachen bei der „Fairtrade-Stadt Bamberg“ können übrigens alle, die sich für den fairen Handel interessieren und ihn unterstützen möchten, egal ob Einzelhandel, Gastronomie, Schulen, Vereine oder als Einzelpersonen. „Das Infofaltblatt Bambergs Fairführer hilft bei der Suche nach Einkaufsmöglichkeiten für faire Produkte in Bamberg und ist im Rathaus am ZOB und auf der Homepage der Stadt Bamberg erhältlich“ sagt Bambergs zweiter Bürgermeister und Klimareferent Jonas Glüsenkamp.

Mehr zur Kampagne unter www.fairtrade-towns.de

Wer sich eingehend mit fairgehandelter Kleidung beschäftigen möchte, sollte sich schon jetzt die „Faire Woche“ im Kalender notieren: Vom 16. bis 30. September 2022 dreht sich dann unter dem Motto "Fair steht dir #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" alles um menschenwürdige Arbeitsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften in der Textil-Lieferkette.  

Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Bamberg sowie zahlreiche engagierte, ehrenamtliche Akteurinnen und Akteuren bieten dazu zahlreiche Aktionen an. 

Quelle: Stadt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Philipp Hack verlässt den FC Eintracht Bamberg
Sport

Um künftig den Traum als Profifußballer zu leben

weiterlesen...
Dobermann Manni, geb. 2022
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Vereidigung der Bundespolizei auf dem Domplatz in Bamberg
100Prozentbamberg-News

576 Anwärter und Anwärterinnen wurden bei bestem Wetter vereidigt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buntes Programm beim Umwelttag
Umwelt

Aussteller, Vorträge und Führungen locken viele Gäste – Stegaurach als Umweltgemeinde

weiterlesen...
Zentral regionalen Strom laden
Umwelt

Die Regionalwerke Bamberg nehmen in Kooperation mit dem Bayernwerk zehn neue 22-KW-Ladesäulen am Landratsamt in Betrieb

weiterlesen...