15. Februar 2019 / Allgemeines

19.987 Landkreisbürger tragen sich für das Volksbegehren ein

100prozentbamberg.de informiert

„Artenvielfalt - Rettet die Bienen“ erreicht im Landkreis Bamberg eine Quote von 17,21 Prozent

Bamberg - Das Volksbegehren „Artenvielfalt - Rettet die Bienen“ hat im Landkreis Bamberg eine Quote von 17,2 Prozent erreicht. 19987 Landkreisbürger haben sich in den 36 Landkreisgemeinden die Unterstützerlisten eingetragen. Stimmberechtigt waren 116.152 Menschen. Darüber informierte Landrat Johann Kalb auf der Basis der Schnellmeldungen aus den Kommunen.

Spitzenreiter ist die Gemeinde Gundelsheim mit einer Quote von 24,48 Prozent.

Die geringste Zustimmung für das Volksbegehren gab es in Stadelhofen. Dort trugen sich 7,55 Prozent der Stimmberechtigen in die Listen ein.

Die weiteren Ergebnisse nach alphabetischer Reihenfolge der Gemeinden: Altendorf (14,50 %), Baunach (23,04), Bischberg (17,93 %), Breitengüßbach (18,18), Burgebrach (13,12 %), Burgwindheim (11,99 %), Buttenheim (18,39), Ebrach (15,87 %), Frensdorf (19,98 %), Gerach (13,20 %), Hallstadt (15,40 %), Heiligenstadt (13,33 %), Hirschaid (17,55 %), Kemmern (19,91), Königsfeld (8,55 %), Lauter (14,48 %), Lisberg (15,61 %), Litzendorf (22,27 %), Memmelsdorf (21,16 %), Oberhaid (16,32 %), Pettstadt (16,90 %), Pommersfelden (19,07 %), Prisendorf (8,04 %), Rattelsdorf (18,90 %),  Reckendorf (21,27 %), Scheßlitz (15,83 %), Schlüsselfeld (9,91 %), Schönbrunn (14,23 %), Stadelhofen (7,55), Stegaurach (19,99), Strullendorf (16,27 %), Viereth-Trunstadt (11,19 %), Walsdorf (17,80 %), Wattendorf (8,77 %), Zapfendorf (20,47).

Quelle: Landratsamt Bamberg, 14.02.2019

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eröffnungsfeier des AWO Kinderhortes „Regnitzpiraten“
Veranstaltungen

AWO Bischberg bietet neue Betreuungsplätze für Kinder an

weiterlesen...
An der Marienbrücke steht jetzt die erste Spielehütte
Lokalnachrichten

Bürgermeister Glüsenkamp freut sich über ein neues Angebot von Stadtjugendamt und Stadtjugendring

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wiedereinsteiger*innen aufgepasst!
Allgemeines

Die bfz-Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe in Bamberg haben noch freie Plätze für den Ausbildungsstart im September 2024

weiterlesen...
Stadtbücherei: Kinder und Jugendliche sollen kostenlos ausleihen dürfen
Allgemeines

Neue Struktur der Beiträge ab Oktober 2024 geplant

weiterlesen...