13. November 2021 / Baustelleninformation

Erneuerung der Ampelanlage auf Höhe der Anschlussstelle Bamberg

Das Staatliche Bauamt Bamberg informiert

Staatsstraße 2244, Erneuerung der Ampelanlage auf Höhe der Anschlussstelle Bamberg (Südseite) der Autobahn A 70

Das Staatliche Bauamt Bamberg erneuert im Bereich des Berliner Rings (in der Nähe des Gewerbegebietes „Am Börstig“) die Signaltechnik der Ampelanlage auf Höhe der Anschlussstelle Bamberg (Südseite) der Autobahn A 70. Die Arbeiten werden in der Zeit vom 15. bis voraussichtlich 19. November 2021 unter Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt.

Die Gerätetechnik der Ampelanlage ist in die Jahre gekommen und weist Störungen auf, wodurch ständige Inspektionen und Eingriffe in den Verkehrsablauf erforderlich wurden. Um hier Abhilfe zu leisten und weiterhin den Anforderungen der dynamischen Verkehrsentwicklung gerecht zu werden, wird die Signaltechnik erneuert. Darüber hinaus wird zur Verbesserung der Erkennbarkeit LED-Technik eingesetzt.
Für die Dauer der Arbeiten muss die alte Ampelanlage abgeschaltet werden. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung des Berliner Rings können einzelne Fahrbeziehungen im Baustellenbereich nicht vorfahrtsgeregelt werden. Die Linksein- und abbiegebeziehungen werden deswegen umgeleitet.
Verkehrsteilnehmer die von der Autobahn A 70 aus Richtung Schweinfurt kommend, auf die St 2244 Richtung Hallstadt fahren möchten, werden gebeten, die Umleitungsstrecke über Berliner Ring – Am Börstig – Kronacher Straße – Berliner Ring zu nehmen, da das direkte Linkseinbiegen während der Baumaßnahme nicht möglich ist. Das Linksabbiegen von der St 2244 Richtung A 70 ist ebenfalls nicht möglich. Verkehrsteilnehmer werden gebeten hier die Umleitungsstrecke Berliner Ring – Michelinstraße – Max-Brose-Straße – Berliner Ring zu nehmen.  
Die Umleitungsstrecken werden entsprechend ausgeschildert. Innerhalb der vierstreifigen Hauptfahrbahn wird zudem je Fahrtrichtung ein Fahrstreifen gesperrt und die zulässige Höchstgeschwindigkeit beschränkt, um die Arbeiten mit ausreichenden Sicherheitsabständen zwischen Verkehrsteilnehmern und Baufirmenpersonal realisieren zu können.

Temporäre verkehrliche Beeinträchtigungen und Stauungen können nicht ausgeschlossen werden. Ortskundigen Verkehrsteilnehmern wird empfohlen Alternativrouten zu nutzen und für die Fahrten mehr Zeit einzuplanen.
Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Erneuerung der Signalanlage, sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.

Quelle: Staatliches Bauamt Bamberg 

 

Meistgelesene Artikel

Infektionsgeschehen außer Kontrolle
Allgemeines

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...
Baumaßnahmen zwischen Strullendorf und Bamberg
Baustelleninformation

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...
Krisenhafte Krankenhaussituation
Allgemeines

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Landkreis investiert 1,6 Mio. Euro in die BA 45
Lokalnachrichten

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...
3.000 Auszubildende dank Adventseinstellung
Allgemeines

Die Bundespolizei Bamberg informiert

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Vollsperrung der Oberen Seelgasse
Baustelleninformation

Die Stadt Bamberg informiert

weiterlesen...
Erneuerung der Staatsstraße 2262 zwischen Ampferbach und Burgebrach
Baustelleninformation

Verschiebung der Asphaltierungsarbeiten auf Frühjahr 2022

weiterlesen...