25. März 2021 / Lokalnachrichten

Einfach online anmelden

Die Stadt Bamberg informiert

Terminvereinbarung für neuen Reisepass und vieles mehr unter www.stadt.bamberg.de 

Einfach reinspazieren, Nummer ziehen und dann alles erledigen, das war in den Rathäusern und städtischen Einrichtungen mit Parteiverkehr vor der Corona-Pandemie möglich. Aktuell lautet die entscheidende Frage, um etwas erledigen zu können: Haben Sie einen Termin vereinbart? Das ist nun in vielen Fällen online über die städtische Homepage www.stadt.bamberg.de möglich. 

Ob die Beantragung eines neuen Reisepasses oder das Erstellen eines Führungszeugnisses im Bürgerrathaus: Der neue Service der Stadt Bamberg erlaubt es, unkompliziert einen Termin mit der entsprechenden Stelle abzustimmen. Dabei handelt es sich um einen Baustein im Rahmen des Programms Smart City Bamberg, das durch Digitalisierung vieles erleichtern soll. „Der Nutzen für die Menschen in Bamberg ist das zentrale Ziel des Programms Smart City. Da ist es nur konsequent, wenn auch die Dienstleistungen der Verwaltung noch bürgerfreundlicher und smarter werden. Es freut mich daher, dass wir gleich zu Beginn des Programms die Möglichkeiten zur Online-Terminvereinbarung ausweiten und diese nun auch im Bürgerrathaus anbieten können“, erläutert Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller. 

Wer www.stadt.bamberg.de öffnet, kommt am schnellsten über das eingeblendete Pop-up-Fenster „Bamberger Rathäuser wieder geöffnet“ zu den neuen Angeboten, einen Termin online zu vereinbaren. Alternativ kann man auf der Startseite über den Punkt Online-Terminbuchung zu einer Übersicht aller entsprechenden Angebote gelangen. Während der Buchung erfahren Sie auch, welche Unterlagen für ihren Termin benötigt werden. Durch die Eingabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse werden Sie auch automatisch an Ihren Termin erinnert und erhalten eine Bestätigung per E-Mail. Die E-Mail enthält für Termine im Bürgerrathaus zudem einen QR-Code, der am Terminal via Handy eingescannt werden kann.   

Die Online-Terminvereinbarung ist die elegantere Art und Weise, zum Termin und seinem Ziel zu gelangen. Für Bürger:innen wie auch für die betreffenden städtischen Mitarbeiter:innen ist das große Plus, das sich auf diesem Weg der Aufwand minimiert und einfach Zeit gespart werden kann. Nach wie vor besteht aber die Möglichkeit, klassisch per Telefon einen Termin zu koordinieren. Im Pop-up-Fenster sind die Telefonnummern der einzelnen Stellen aufgeführt.  

BILDUNTERSCHRIFT: Am Terminal im Bürgerrathaus kann der QR-Code, der per E-Mail zugesandt wurde, eingescannt werden und schon ist die Nummer da, die bald aufgerufen wird. Alternativ stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Infothek für alle weiteren Auskünfte bereit. Foto: Gerhard Beck/Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Quelle: Stadt Bamberg
Symbolbild: www.pixabay.de

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...
KlangArt mit den Legendäre 80-ern bei „Bamberg ganz Chor
Lokalnachrichten

Großveranstaltung vom Samstag, dem 22.06.24

weiterlesen...

Neueste Artikel

Künstliche Intelligenz und Erweiterte Realität erwecken Streetart zum Leben
Kunst & Kultur

Kunstworkshop am 29. Juli mit Graffiti und digitalen Mitteln an der Nördlichen Promenade

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Großer Einsatz für den Wirtschaftsstandort Oberfranken
Lokalnachrichten

IHK würdigt Prüferinnen und Prüfer aus Stadt und Landkreis Bamberg

weiterlesen...
Notstromaggregat und Photovoltaikanlage für die Wasserversorgung Baunach
Lokalnachrichten

Stadt Baunach investiert in die Versorgungssicherheit und Energieeffizienz ihrer Wasserversorgung

weiterlesen...