7. Juni 2017 / Lokalnachrichten

Gabelmannbrunnen undicht: kein Wasser

Fehlersuche und Vorbereitung der Sanierung

Gabelmannbrunnen undicht: kein Wasser

Der Gabelmann-Brunnen ist als Baudenkmal in der Bayerischen Denkmalliste aufgenommen. Für Alt und Jung seit jeher beliebter Treffpunkt und zu seinen Füßen verweilen Einheimische wie Gäste der Welterbestadt gerne. Nach abgeschlossener Steinsanierung im vergangenen Jahr – unterstützt durch den Bürgerverein Bamberg-Mitte – präsentiert sich der Brunnen mit der Neptunsfigur wieder in alter Frische. Was fehlt, ist das sprudelnde Nass – Ursachenforschung und technische Sanierung sind noch nicht abgeschlossen.

 

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) mitteilt, werden die Bamberger Brunnen, soweit sie im Unterhalt des EBB stehen, regelmäßig in der Woche vor Ostern wieder in Betrieb genommen. Dass der Gabelmannbrunnen immer noch ohne Wasser ist, liegt an der undichten Abdichtung des Brunnenbeckens bzw. der undichten Leitungsführung zwischen Brunnenpumpe und Wasserauslauf. Mit der Fehlersuche wurde mittlerweile begonnen. Ebenso sind die Vorbereitungen zu den Sanierungsarbeiten veranlasst. Leider ist derzeit noch nicht vorhersehbar, wann der Gabelmannbrunnen wieder „läuft“.

Quelle: Pressestelle Bamberg

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...

Neueste Artikel

Einladung zur Baunacher Kirchweih 2024
Veranstaltungen

Von Freitag, 19. Juli 2024 bis einschließlich Montag, 22. Juli

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinderbibliothekspreis 2024 an Stadtbücherei Baunach
Lokalnachrichten

Zeichen setzen für die Leseförderung

weiterlesen...
Bamberg kickt – Resümee
Lokalnachrichten

Am vergangenen Sonntag fand das letzte Spiel von Bamberg kickt auf dem Maxplatz statt.

weiterlesen...