6. April 2024 / Sport

Domreiter reichen starke 25 Minuten nicht

FCE kassiert eine am Ende bittere 2:6 Niederlage

Der FCE begann ohne wirkliche Bindung zum Spiel und die Nürnberger hatten einen extrem hohen Anteil an Ballbesitz. Dies sollte sich auch über die ersten 30 Minuten nicht ändern. Die überfällige Führung für die Gäste fiel dann in Minute 35 durch einen direkten Freistoß von Torjäger Julian Kania. Drei Minuten später legte Batuhan Gögce nach einem Abspielfehler zum hochverdienten 0:2 Pausenstand nach. Die zweite Halbzeit startete mit einer ganz anderen Einstellung der Heimelf. Mit einem starken Angriff, den Philipp Hack zum 1:2 Anschluss abschloss, kam eine ganz andere Energie ins Stadionrund. Kurz darauf glich Patrick Görtler sogar aus. Es schien eine Frage der Zeit, bis der FCE das Spiel komplett dreht. Es kam aber anders und nach einem Fehler in der Defensive der Domreiter konnte erneut Kania den kleinen Club in Führung bringen. Innerhalb von 5 Minuten stellten dann zweimal Forkel und noch einmal Kania den Endstand von 2:6 her. Domreiter Coach Gernlein sprach von einem verdienten Sieg für den FCN 2.



 

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klassenerhalt des FC Eintracht Bamberg
Sport

Relegationsspiel mit 0:0 beendet

weiterlesen...