8. Juni 2022 / Lokalnachrichten

Mit dem Rad durch 125 Jahre ÖPNV

Bamberg on tour

„Bamberg on tour“ besucht 
Fahrradparkhaus, P&R-Anlage Kronacher Straße und Busdepot 

„Bamberg on tour“, die unterhaltsame Fahrradtour für Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit der Stadtspitze, hat den Anspruch, Hintergrund zu vermitteln und wichtige Entwicklungen für die Stadt Bamberg aufzuzeigen. Spannend dürfte es am Sonntag, 19. Juni, werden, wenn sich die Radlerinnen und Radler mit dem öffentlichen Personennahverkehr befassen. Zum einen blickt man in Bamberg auf eine 125-jährige Bus- und Straßenbahn-Geschichte zurück. Zum anderen trifft man auf einen ÖPNV im Umbruch: Erklärtes Ziel der Stadtwerke ist es, die Dieselbusse nach und nach durch klimaschonende Elektrobusse zu ersetzen, die verkehrsmittelübergreifenden Angebote weiter auszubauen und noch leichter zugänglich zu machen.  

Los geht es um 14.30 Uhr auf dem Maxplatz, am Eingang des Rathauses. Nach der fachlichen Einführung, einen Schwenk in die illustre ÖPNV-Geschichte inklusive, geht es direkt in die Zukunft der Mobilität – zur Verkehrsdrehscheibe am Bahnhof mit Fahrradparkhaus und Carsharing-Angeboten. Von der Brennerstraße wird die Park- und Ride-Anlage Kronacher Straße angesteuert. Themen werden hier unter anderem das Konzept der Anlage und ihr Beitrag zur Entlastung der Innenstadt sein. 

Letzte Station ist das Herzstück des Busbetriebs, das Busdepot in der Georgenstraße. Im Schichtbetrieb nahezu rund um die Uhr werden hier alle Vorkehrungen getroffen, damit der Stadtbus-Verkehr täglich rundläuft. Zukunftsweisende Technik gibt es hier ebenso zu entdecken wie ein historisches Schätzchen. Ende der „Bamberg on tour“ wird gegen 17 Uhr sein. 


Tour-Details, rechtlicher Hinweis, Ausblick 

Eingeladen zur „Bamberg on tour“ sind alle Bürgerinnen und Bürger. Start ist am Sonntag, 19. Juni, um 14.30 Uhr auf dem Maxplatz, Höhe Rathaus-Eingang. Insgesamt sind für die Radtour zu den verschiedenen ÖPNV-Stationen und Verkehrsdrehscheiben zweieinhalb Stunden angesetzt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnahme an „Bamberg on tour“ erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko, den Anweisungen des Begleitpersonals ist Folge zu leisten. 

Quelle: Stadt Bamberg
Foto: Stadtwerke Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Abstiegskracher zwischen den Aufsteigern
Sport

FCE empfängt SV Schalding-Heining

weiterlesen...
OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

OB Starke: Breites Sportangebot in Bamberg
Lokalnachrichten

Die Sportlerehrung berücksichtigte den Spitzen- und Breitensport

weiterlesen...
Bohemian Rhapsody und mehr Filmmusik auf dem Klavier
Lokalnachrichten

Fachbereichskonzert der Klavierklassen am 19. April

weiterlesen...