Der „neue“ Botanische Garten im Hain

Bürgerparkverein Bamberger Hain lädt am 13. März zu Vortrag ins Bootshaus ein

Bereits im Parkpflegewerk von 2004 wurde die Instandsetzung des Botanischen Gartens und des Hainweiher-Umfeldes als ein vorrangiges Projekt bei der Pflege und Entwicklung des Bamberger Hains beschrieben. Die ersten dahingehenden Maßnahmen begannen im Frühjahr 2016. Nach über drei Jahren Arbeit sollen nun im Sommer 2019-die Sanierungs- und Wiederherstellungsarbeiten in beiden Bereichen abgeschlossen sein.

Bei einem Vortrag von Helmut Wiegel am Mittwoch, 13. März, um 19 Uhr im Bootshaus im Hain erfahren Interessierte mehr über die bisher erfolgten Arbeiten und darüber, was in den nächsten Monaten noch zu tun ist, um Botanischen Garten und Hainweiher den Besucherinnen und Besuchern im neuen Kleid präsentieren zu können.

Der öffentliche Vortrag schließt sich an die um 18 Uhr beginnende Mitgliederversammlung des Bürgerparkvereins Bamberger Hain an. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Pressestelle, Stadt Bamberg, 04.03.2019

Teile diesen Artikel: