15. September 2022 / Allgemeines

Deutscher Engagementpreis

Jetzt abstimmen für den Publikumspreis 2022

„29 Millionen Menschen engagieren sich in unserem Land für die Belange ihrer Mitmenschen.

Häufig setzen sie sich über Jahrzehnte hinweg für andere ein, investieren Zeit, Kraft und Herzblut“, so der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. „Jetzt gibt es die Gelegenheit, ein Projekt in unserer Region zu unterstützen und per Online-Voting für den Deutschen Engagementpreis mit abzustimmen.“ 

Rund 460 Projekte und Personen haben in diesem Jahr die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung. 

Ausgezeichnet wurden sie bereits von den etwa 700 Engagement-Wettbewerben Deutschlands. Mal sind es die »Sterne des Sports« des Deutschen Olympischen Sportbunds, mal engagierte Alltagsheld*innen, die mit dem Bürgerpreis der Stadt Trier oder mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis ausgezeichnet werden. Dann nominieren die Preisausrichter ihre Preisträger*innen für den Deutschen Engagementpreis: den Preis der Preise.

Projekte in Kirchehrenbach und Scheßlitz unterstützen

Janina Möck aus Kirchehrenbach hat die Organisation "We Care for Them" 2014 in Uganda gegründet und seitdem Jahr für Jahr weiter aufgebaut. Das Ziel von Janina Möck ist es, Kindern in ihrer Organisation zu einem eigenständigen Leben zu verhelfen, indem sie Zugang zu Bildung, ein Zuhause, medizinische Versorgung, Förderung jeglicher Talente erfahren. Ein weiteres Ziel ist es die Organisation in Uganda von Einheimischen leiten zu lassen, damit sie auch in fernerer Zukunft Bestand haben kann. 

Um auch in den umliegenden Dörfern Entwicklungshilfe leisten zu können, werden wöchentliche Seminare veranstaltet sowie medizinische Einsätze durchgeführt. Das nächste große Ziel ist der Bau einer eigenen Schule, die als Beispiel für andere Schulen dienen soll, da die bisher in Uganda vorhandenen Schulen von Seiten des Bildungssystems leider noch extrem rückständig sind.

Die BRK Bereitschaft Scheßlitz-Heiligenstadt hat eine flexible E-Bike Sanitätsstelle auf die Beine bzw. auf die Räder gestellt und dadurch ihre notfallmedizinische Erstversorgung ergänzt. 

Ein PKW-Koffer-Anhänger wurde zu einer mobilen Sanitätsstelle umgebaut, in der auch vier E-Mountainbikes Platz finden. Mittels dem PKW-Anhänger werden die E-Bikes an ihren jeweiligen Einsatzort transportiert und sicher gelagert. 

Im Folgenden gelangen die Einsatzkräfte mit den E-Bikes zum Beispiel bei ländlichen Großveranstaltungen auf abseits befestigten Wegen besser zu ihrem Einsatzort. Auch bei innerstädtischen Klein - und Großveranstaltungen oder hohem Verkehrsaufkommen bildet die E-Bike Staffel den Lückenschluss für eine schnelle notfallmedizinische Erstversorgung zum motorisierten Sanitätsdienst. Ebenfalls können die E-Bikes Sanitätstrupps Unterstützung bei Vermisstensuche in unwegsamem Gelände bieten. 

In dem PKW-Koffer-Anhänger sind neben den E-Bikes noch die Ausrüstung und das Material für eine Sanitätsstelle untergebracht, die die wettergeschützte Behandlung von bis zu zwei Patientinnen und Patienten sicherstellt. Zusätzlich wird im PKW-Anhänger eine kleine Werkstatt eingebaut, um kurzfristige Reparaturen vor Ort durchführen zu können. Auf den Einsatzrädern können die Sanitäterinnen und Sanitäter alle notwendige Ausrüstung zur notfallmedizinischen Erstversorgung von Patientinnen und Patienten mit sich führen.

„Das freiwillige Engagement in Deutschland und in unserer Region ist vielfältig und kreativ. Der Einsatz all dieser vielen Helfenden in unserem Land ist für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft unverzichtbar“, betont Andreas Schwarz. „Deshalb: Stimmen Sie bis zum 19. Oktober unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis ab und wählen Ihre persönlichen Favorit*innen unter den Teilnehmenden aus. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt!“

Die diesjährige Preisverleihung wird am 1. Dezember 2022 parallel zum Deutschen Engagementtag in Berlin verliehen. 

Der Deutsche Engagementpreis ist das zentrale Instrument des Bundesfamilienministeriums zur stärkeren Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, weitere Förderpartner sind die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. 

Quelle: Andreas Schwarz MdB

Meistgelesene Artikel

Sperrung wegen Backofenfest
Lokalnachrichten

am Sonntag, den 11. September

weiterlesen...
Sechstes Bamberger Benefizdinner
Lokalnachrichten

Am 25.09.2022 heißt es wieder „Genießen für den guten Zweck“

weiterlesen...
Unterstützung in schwieriger Zeit
Lokalnachrichten

Körpertherapeut Michael Mc Clain möchte ein Unternehmer-Netzwerk in Strullendorf gründen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lichtenhaidestraße erhält Querungshilfe für Fußgänger
Allgemeines

Die Bamberger Service Betriebe werden ab Dienstag, 4. Oktober 2022

weiterlesen...
Ein warmes Essen für Kinder
Allgemeines

Bamberger Tafel lädt zu Spaghetti mit Tomatensoße und Eis

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lichtenhaidestraße erhält Querungshilfe für Fußgänger
Allgemeines

Die Bamberger Service Betriebe werden ab Dienstag, 4. Oktober 2022

weiterlesen...
Ein warmes Essen für Kinder
Allgemeines

Bamberger Tafel lädt zu Spaghetti mit Tomatensoße und Eis

weiterlesen...