23. Februar 2023 / Allgemeines

Digitalisierung an den Schulen im Landkreis

Landrat Johann Kalb übergibt Tablet an die Realschule Scheßlitz

Der Landkreis Bamberg setzt die Digitalisierung an seinen Schulen konsequent um. So konnten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Scheßlitz jetzt 260 Tablets, 260 Eingabestifte sowie 310 Tastaturcases in Empfang nehmen.

Landrat Johann Kalb bei der Übergabe: „Die vergangenen Monate während der Corona-Pandemie haben uns mehr als deutlich vor Augen geführt, wie wichtig digitale Bildung ist. Die Landkreis Bamberg bietet schon länger Möglichkeiten für Partizipation an vielfältigen digitalen Bildungsangeboten und hat nicht umsonst das Siegel ‚Digitale Bildungsregion‘ verliehen bekommen. Daher ist es nur konsequent, auch an unseren Schulen das digitale Angebot stetig weiter auszubauen.“

Die Kosten für die neue Ausstattung an der Realschule Scheßlitz belaufen sich auf rund 162.000 Euro. Der Abruf Geräte erfolgte im Zuge des Förderprogramms dBIR (Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen aus dem Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus – digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen).

Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen 392 iPads mit Zubehör an die Realschulen Ebrach, Hirschaid und Scheßlitz sowie an die Berufsschule II ausgeliefert. Die Gesamtkosten belaufen sich dabei auf rund 270.000 Euro, finanziert zum großen Teil über das Förderprogramms dBIR.

Quelle: Stadt Bamberg 

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...

Neueste Artikel

Einladung zur Baunacher Kirchweih 2024
Veranstaltungen

Von Freitag, 19. Juli 2024 bis einschließlich Montag, 22. Juli

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Künstliche Intelligenz: Warum wir jetzt handeln müssen!
Allgemeines

Expertin auf IHK-Veranstaltung: Europa verliert den Anschluss

weiterlesen...