24. August 2017 / Freizeit

Spielplatz in der Gartenstadt saniert

Auszubildende von Bosch zeigen soziales Engagement

Spielplatz in der Gartenstadt saniert

Quelle: Stadt Bamberg

Der Spielplatz in der Mittelbachstraße in der Gartenstadt wurde dank der Mithilfe von Auszubildenden der Firma Bosch frisch saniert. Bürgermeister Dr. Christian Lange hat ihn gemeinsam mit Kindern des Kindergartens St. Kunigund und des Kinderhauses Am Hauptsmoorwald nun „spielgerecht“ eingeweiht. Zuvor hatte Pfarrer Dr. Diethard Buchstädt von der Auferstehungskirche die Anlage gesegnet.

Der Kinderspielplatz war 1960 gebaut und zuletzt 1989 generalsaniert worden. „Da kam es mehr als gelegen, dass Auszubildende im 2. Lehrjahr der Firma Bosch im Rahmen ihres sozialen Engagements dem städtischen Gartenamt ihre Mithilfe bei der Sanierung angeboten haben“, zeigte sich Dr. Lange dankbar. Eine ganze Woche lang haben dann die Auszubildenden mit Unterstützung des Garten- und Friedhofsamtes – und hier insbesondere der Schreinerei – die alte, teilweise angebrannte Jugendtreffhütte entfernt und zentraler wieder eine neue Jugendtreffhütte aus Robinienstämmen aufgebaut. Dabei erhielten die Auszubildenden einen kleinen Einblick in das Holzhandwerk – Stämme schälen und schleifen, Holz verarbeiten und vieles mehr.

„Durch die Mitwirkung der Auszubildenden konnte die Bausumme um rund 8000 Euro gegenüber einer Neuanschaffung eingespart und überdies eine individuelle Hütte errichtet werden“, freute sich Lange und dankte stellvertretend Ausbildungsmeisterin Bianca Peter. Die jungen Leute haben zudem für eine Auffrischung der Spielgeräte im Kinderspielbereich gesorgt: der Kletterpfad und das Bauwerksgerüst wurden neu gestrichen, ebenso erhielt die Sitzgruppe mit den Hockstangen einen neuen Anstrich.

Spielplatzhistorie

Der Spielplatz in der Mittelbachstraße wurde 1960 gebaut und 1989 generalsaniert. 1998 erhielt die Anlage bei einer Baumobilaktion zusätzlich einen Streetballplatz, eine Tischtennisplatte und eine Jugendtreffhütte. Weitere Ergänzungen folgten: 2003 wurde ein Brunnen installiert, 2006 entstanden ein Kletterpfad, eine Hangelstrecke und ein Baumhaus. 2009 wurde zuletzt ein Wirbelwind eingebaut.

Insgesamt unterhält die Stadt Bamberg rund 112 Spielplätze.

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Neues Zuhause für Kater gesucht
Lokalnachrichten

Kater Jack sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Caritas-Frühjahrssammlung 2024 startet mit Gottesdienst in Scheßlitz
Lokalnachrichten

Spendensammlung für neuen Notlagenfonds „Ambulante Pflege“ bis 3. März

weiterlesen...
Rettungsdienst
Lokalnachrichten

Provisorische Wache auf dem Malteser-Gelände ist in Betrieb

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

DSDS-Sieger mit Metallica-Songs im Kulturboden
Freizeit

Tobias Regner kommt am Samstag als Frontmann mit „Sacarium“ nach Hallstadt

weiterlesen...