1. Juni 2021 / Kunst & Kultur

"Couch in Concert" geht in die nächste Runde!

Bamberger Festivals e.V. informiert

Nach dem großen Erfolg des letzten „Couch in Concert“ geht der Konzertabend in die nächste Runde. Am Freitag, dem 04. Juni 2021, ab 19.30 Uhr streamen wieder vier Musikgruppen/Musiker:innen jeweils 20-minütige Konzerte aus ihrem Wohnzimmer live auf ihrem jeweiligen Instagram-Account. Zwischen den einzelnen Konzerten sind kurze Umbaupausen, die Gespräche mit den Musiker:innen ermöglichen. Der Stream ist auch über die Social-Media-Kanäle von Bamberger Festivals e.V. auf YouTube, Twitch, Instagram und Facebook kostenlos abrufbar. Trotzdem besteht die Möglichkeit, über betterplace für die Musiker:innen zu spenden und sie so zu unterstützen.

„Vanessa & Radu“ kommen aus Bamberg und machen bereits seit klein auf Musik, über die sie auch zusammengefunden haben. Seit eineinhalb Jahren machen sie gemeinsam Musik. Dabei ordnen sie sich keinem bestimmten Genre zu, denn sie lassen sich von Genres nicht eingrenzen, sondern spielen, worauf sie Lust haben. 

Unter dem Namen "Amber Leaves" versteckt sich die Singer/Songwriterin Elena Edelmann aus Hof. Zuvor hauptsächlich im Punk und Hardcore zu Hause, widmet sich die junge Sängerin nun den etwas ruhigeren Klängen. Nur mit einer Gitarre begleitet, erzählt sie in ihren Liedern kleine Geschichten - mal fröhlich, mal traurig, aber immer ehrlich und vor allem eins: hörenswert.

Die Singer-Songwriterin Sarah Dorner aus Nürnberg begeistert ihr Publikum mit Songs aus feinen Melodien und tiefgründigen Texten. Ihre Songs in deutscher Sprache erzählen in poetischen Bildern von Geschichten mitten aus dem Leben, sie stellt Fragen ans Wohin und Woher und nimmt die Zuhörer mit in ihre Welt. Handgemachte Musik, die verzaubert.

Unser Zeitplan:

  • 19:30 Uhr: Beginn
  • 19:35 Uhr: Vanessa & Radu (Musiker aus Bamberg)
  • 20:00 Uhr: Amber Leaves (Singer/Songwriterin aus Hof)
  • 20:25 Uhr: Sarah Dorner (Singer/Songwriterin aus Nürnberg)
  • 20:50 Uhr: tba.
  • 21:15 Uhr: voraussichtliches Ende

Weitere Infos sowie Links zu den Social-Media-Kanälen gibt es auf der Website www.bambergfestivals.de.

Quelle: Bamberger Festivals e.V. 

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: