14. August 2022 / Kunst & Kultur

Sandkirchweih-Konzert mit Markus Willinger

Kontraste an der Domorgel

Bamberg. Am Samstag, 27. August 2022, findet um 15.00 Uhr das schon zur Tradition gewordene feierliche „Orgelkonzert zur Sandkirchweih“ im Bamberger Dom statt. Domorganist Markus Willinger lässt die Rieger-Orgel erklingen und schafft in dieser Stunde festlich-erhabener Stimmung Raum für eine Rückbesinnung auf die Intention des Festes, welche an die Weihe der kleinen Kirche St. Elisabeth im Sand erinnern soll. 

Das Konzert steht in diesem Jahr unter dem Thema Kontraste: Präludien von Philipp Emanuel Bach, Max Reger und Maurice Duruflé werden Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem „Wohltemperierten Clavier“ gegenübergestellt; wiederum im Kontrast dazu spielt Markus Willinger freie Improvisationen über Choräle (aus dem Gotteslob) nach Publikumswünschen. 

Die Besucher sind eingeladen, Lieder aus dem Gotteslob auszuwählen und die Vorschläge entweder als E-Mail ans Amt für Kirchenmusik (kirchenmusik@erzbistum-bamberg.de) zu senden oder auf Zetteln zu notieren und bis fünf Minuten vor Konzertbeginn am Dom-Eingang abzugeben

Der Einlass zum Konzert ist ab 14.30 Uhr ausschließlich über die Sakristeipforte an der Domrückseite nach geltenden Corona-Regeln möglich.

Der Dom bleibt während des Konzerts geschlossen. Karten zu 8 € (Schüler und Studierende 6 €) sind im Vorverkauf beim bvd (Tel. 0951-9808220) sowie an der Tageskasse erhältlich. Von 14.30 bis 18.30 Uhr darf auf dem Domplatz geparkt werden.

Weitere Informationen finden Sie zu gegebener Zeit auf unserer Homepage unter: www.bamberger-dommusik.de

Quelle: Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Bamberg-Ost noch sicherer machen
Allgemeines

Carl-Meinelt-Straße soll auch nachts beleuchtet werden

weiterlesen...
Sport

"Härtetest" für den FC Eintracht Bamberg

weiterlesen...
Neues Zuhause für Kater gesucht
Lokalnachrichten

Kater Jack sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Cream of Clapton zu Gast in Bamberg
Lokalnachrichten

Von Cream-Klassikern bis zu Clapton-Meisterwerken

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Ein Welterbe, das die Menschen begeistert“
Kunst & Kultur

Dr. Simona von Eyb ist seit etwas mehr als 100 Tagen Bambergs neue Welterbe-Managerin.

weiterlesen...
Im Januar heißt es zum 34. Mal “Film ab” für die Bamberger Kurzfilmtage
Kunst & Kultur

Das Event findet vom 29. Januar bis zum 4. Februar statt

weiterlesen...