16. September 2021 / Sport

Spielberichte Damen Ebing

SpVgg Germania Ebing informiert

SpVgg Germania Ebing   - SV 67 Weinberg II  2:0

Ebing siegt verdient

Ebing empfing zum ersten Heimspiel in der Frauen Landesliga die 2. Mannschaft vom SV 67 Weinberg. Beide Teams waren letzte Woche erfolgreich und hatten ihr Liga-Auftaktspiel jeweils mit 3:0 gewonnen.

Die Gäste sorgten in der 6. Minute für erste Gefahr als ein strammer Weitschuss knapp über das Tor strich.

Kurze Zeit später kam Ebing zur ersten Chance. Nach herrlichem Zuspiel von Saskia Frembs brach Hannah Zahn auf der linken Seite durch, ihr Schuss stellte Torfrau Marie Sturm aber vor keine großen Probleme.

Das Heimteam versuchte in der ersten Hälfe vor allem über weite Bälle zum Erfolg zu kommen, aber Weinberg stand sicher in der Abwehr und lies nichts anbrennen.

Überhaupt präsentierten sich die Gäste im ersten Abschnitt ballsicher und konzentriert und fast wäre man in der 28. Minute in Führung gegangen. Simone Herzog tauchte alleine vor dem Ebinger Tor auf, scheiterte aber an der hervorragenden Torhüterin Anja Gasseter.

Nach dem Seitenwechsel kam die Heimmannschaft viel besser ins Spiel. Das Passspiel war besser und genauer. Man setzte die Gäste jetzt unter Druck und erspielte sich einige gute Chancen. Und in der 55 Minute fiel dann das erlösende 1:0.

Hannah Zahn passte auf Julia Schuster und die setzte sich stark auf der rechten Seite durch, drang in den Strafraum ein und vollendete eiskalt ins lange Eck.

Die Gäste hielten aber dagegen. Und nach einer Balleroberung hatten sie den Ausgleich auf dem Fuß als eine Gästespielerin alleine auf das Tor zulief. Aber die Ebinger Schlussfrau war nicht zu überwinden.

In der 65. Minute schlug dann Hannah Zahn auf Ebinger Seite zu. Nach feiner Vorarbeit von Julia Schuster hämmerte sie den Ball unhaltbar unter die Latte und erhöhte auf 2:0.

Auf Weinberger Seite sorgte kurz vor Schluss ein Freistoß, der knapp über das Ebinger Tor strich noch mal für Gefahr.

Im Gegenzug hatte Julia Schuster noch die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen. Ihr Schuss landete aber am Außennetz.

Auf Grund der besseren zweiten Hälfte war es ein verdienter Sieg für Ebing.

 

 

SpVgg Germania Ebing 2   - TSG 2005 Bamberg  1:3

Bamberg entführt Punkte aus Ebing

Die 2.Mannschaft aus Ebing empfing zu diesem Heimspiel die Gäste von der TSG 2005 Bamberg.

Beide Teams waren gut in die Saison gestartet und es entwickelte sich ein gutes Bezirksligaspiel mit dem besseren Ende für die Gäste.

Die Gäste gingen bereits in der 2. Minute in Führung. Nach einem Einwurf kam der Ball in den Ebinger Strafraum und Larissa Assogba konnte aus kurzer Entfernung den Ball über die Linie schieben.

In der ersten Halbzeit spielte sich viel im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften waren ausgeglichen, die Abwehrreihen standen relativ sicher und klare Torchancen waren Mangelware.

In der 36. Minute setzte Jessica Kühnlein auf Ebinger Seite einen sehenswerten Weitschuss knapp über das Tor. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung für Bamberg.

Die zweite Hälfte fing wie der erste Durchgang an. Mit einem schnellen Tor für die Gäste.

Janina Guth setzte sich mit einer feinen Einzelaktion durch und erhöhte auf 2:0.

Ebing wurde jetzt stärker und drängte auf den Anschlusstreffer. In der 63. Minute war es dann Janina Diller die für das Heimteam zuschlug. Nach schönem Zuspiel tauchte sie vor dem Gästetor auf und setzte den Ball über die Torfrau ins Netz.

Ebing hatte durchaus noch Möglichkeiten zum Ausgleich, brachte den Ball aber nicht im gegnerischen Gehäuse unter.

So kam es wie es kommen musste. Kurz vor Schluss erhöhten die Gäste auf 1:3 und entführten somit die Punkte aus Ebing.

Quelle: SpVgg Germania Ebing 1929 e.V.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Neue Plattform unterstützt Bambergs Ehrenamtliche
Lokalnachrichten

Auf www.engagiert.bamberg.de werden alle wichtigen Informationen rund ums Ehrenamt in Bamberg digital gebündelt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lukasz Jankowiak und Andreas Pfahlmann
Sport

Zwei Neue für die Offensive

weiterlesen...
STADTRADELN-Auftakt am 10. Juni
Sport

Mitradeln auf der Brückentour

weiterlesen...