8. September 2020 / Sport

Wettkampfbetrieb mit Zuschauern ab 19. September möglich

Der FC Eintracht Bamberg 2010 e.V. informiert

"Gehen Re-Start mit viel Verantwortungsbewusstsein an"

Aufatmen beim Fußball Bayernligisten FC Eintracht Bamberg. Die Bayerische Staatsregierung gab am Mittag grünes Licht und lässt Wettkampfbetrieb mit Zuschauern ab 19. September wieder zu. Damit kann nach dem Aussetzen der Punkterunde, das aufgrund der Corona-Infektionsentwickung verfügt wurde, der Ball wieder richtig rollen. Jörg Schmalfuß, Vorstandsvorsitzender des FC Eintracht Bamberg: "Wir sind froh über diese Entscheidung. Den Re-Start werden wir mit viel Verantwortungsbewusstsein angehen. Das Team ist seit 1. August im Training, befindet sich in guter Form und brennt auf das erste Pflichtspiel. Unser Hygienekonzept steht, wir sind also bereit." Für den FCE bedeutet das, dass bei Heimspielen maximal 400 Zuschauern der Zugang in das Stadion gewährt wird. Welche Hygieneregeln zu beachten sind, wird stets vor dem Heimspiel bekannt gegeben. Die genauen Spieltermine stehen noch nicht fest und werden, sobald sie fix terminiert sind, ebenfalls zeitnah kommuniziert. 

Quelle: FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Zahl der Infizierten geht zurück
Lokalnachrichten

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Weitere Testspiele vereinbart
Sport

Der FC Eintracht Bamberg 2010 e.V. informiert

weiterlesen...
FCE mit bärenstarker Vorstellung in Erlangen -
Sport

Der FC Eintracht Bamberg 2010 e.V. informiert

weiterlesen...