10. Januar 2024 / Umwelt

Grünabteilung von Bamberg Service in Gaustadt aktiv

Umgestürzte Pappeln werden aus der Regnitz geborgen / Böschungspflege zwischen Gaustadter Hauptstraße und Titusstraße

Am Mittwoch, 10. Januar, birgt die Grünabteilung von Bamberg Service gemeinsam mit dem Wasserwirtschaftsamt zwei in die Regnitz gestürzte 
Pappeln. Hierzu ist es erforderlich, den Radweg am Unteren Leinritt zwischen der Schwarzen Brücke und der ERBA-Brücke zu sperren. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Fußgängerinnen und Fußgänger in dem Bereich werden um besondere Vorsicht gebeten. Die Bergungsarbeiten finden in Absprache mit dem Umweltamt und der Unteren 
Naturschutzbehörde statt.

Ebenfalls in den nächsten Tagen führt Bamberg Service Gehölzpflegearbeiten im Bereich oberhalb der Böschung zwischen der Gaustadter Hauptstraße und der Titusstraße durch. Dabei müsse auch zwei schwer geschädigte Traubenkirschen und eine bruchgefährdete, schräg stehende Salweide gefällt werden. Außerdem wird mit einem speziellen Kettenhäcksler der Bestand an den überalterten und großteils abgestorbenen Schlehensträuchern auf Stock gesetzt, damit sich diese wieder regenerieren und austreiben können.
Alle Arbeiten finden in Absprache mit dem Umweltamt und der Unteren Naturschutzbehörde statt. 

Quelle: Stadt Bamberg 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Klima- und Umweltamt zieht in die Luitpoldstraße
Lokalnachrichten

Umzug in das neue Dienstgebäude in der Luitpoldstraße

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr Kultur und Klima an Schulen!
Umwelt

In einer gemeinsamen Initiative des Projekts MitMachKlima und des KS:BAM stärkt die Stadt Bamberg kulturelle Klimabildung an Schulen

weiterlesen...
Buntes Programm beim Umwelttag
Umwelt

Aussteller, Vorträge und Führungen locken viele Gäste – Stegaurach als Umweltgemeinde

weiterlesen...