21. August 2020 / 100Prozentbamberg-News

„Wer hodd Kerwa? – mir homm Kerwa“

100% Bamberg informiert

KELLERKOMMANDO – „Wer hodd Kerwa? – mir homm Kerwa“- Single mit dem größten Kerwa-Chor Frankens und der Oberpfalz ist draußen – Live zu erleben beim „Keller Fetztival“ in Bamberg

Franken und die Oberpfalz befinden sich derzeit mitten in der Kirchweih-Saison. Also eigentlich. Wäre da nicht Corona.

Dass die für die Region wichtigste Saison so ganz leise von dannen zieht, kann nicht sein, hat sich die fränkische Brass Pop-Band KELLERKOMMANDO überlegt und will sich damit nicht abfinden. So ziehen einige Musiker der Band gerade Wochenende für Wochenende durchs Land und spielen spontan zur Kerwa auf – wo auch immer es ihnen gerade in den Sinn kommt. Jetzt ist dazu auch eine offizielle Single erschienen, für die die Musiker während der letzten Wochen den größten
Kerwa-Chor Frankens und der Oberpfalz zusammengesammelt haben.

„Erst haben wir gedacht: Mist, 2020 – keine einzige Kirchweih findet statt. Wir müssen unseren „Kerwa“-Song auf nächstes Jahr verschieben. Aber dann haben wir gemerkt, wie durstig die Menschen dieses Jahr auf Kerwa sind, gerade weil keine ist“, erklärt die Band ihre Idee hinter der Kerwa-Single. „Also haben wir gesagt: Wir
müssen diesen „Kerwa“-Song gerade JETZT herausbringen!“

Passend dazu wird am 5. September 2020 das erste bandeigene Festival namens „Keller Fetztival“ in Bamberg stattfinden. Und wo würde das besser hinpassen als auf einen Bierkeller, nämlich den Wilde-Rose-Keller. Dort darf unter Einhaltung des bestehenden Hygienekonzepts die „Kerwa“ gemeinsam mit der Band begossen werden. Außerdem treten an dem Abend noch die Gruppen „Bambägga“ und „Boxgalopp“ auf.

Die aus dem Raum Bamberg, Nürnberg und der Oberpfalz stammenden Kellerkommandanten machen es sich bereits seit 2009 zu eigen, traditionelle fränkische Volksmusik mit urbanen Beats und zeitgemäßen Elementen aufzupeppen und haben damit bereits rege auf sich aufmerksam
gemacht. Wer also sonst wäre dafür prädestiniert, quasi eine Guerilla-Version der Kerwa ins Leben zu rufen: so besucht eine Abordnung des KELLERKOMMANDOs seit Anfang Juni Wochenende für Wochenende Orte, an denen jetzt normalerweise die Kirchweih-Sause in vollem Gang sein müsste, um dort etwas lauter als „is halt nix dieses Jahr“ werden zu lassen.

Wo das „Kerwakommando“ jeweils aufspielt, wird im Vorfeld nicht verraten. Eines ist sicher: es
wird laut, zünftig und es gibt Bier dazu. Sat1 Bayern berichtete:

www.sat1.de/regional/bayern/nachrichten/trotz-corona-kirchweih-stimmung-in-bayern-clip2

Im Rahmen der Guerrilla-Shows haben die Kellerkommandanten außerdem den größten Kerwa-Chor der Region gesucht. Via Facebook waren Fans dazu aufgerufen, ihren Chor-Beitrag zu leisten und konnten sich so auf der eben erschienenen Single verewigen.

Treibende Beats, fettes Gebläse von Trompete und Posaune, knarzend schöne Synthbässe und verflixt sexy Ohrwürmer (immer wieder diese Ohrwürmer aus Uromas Plattenkiste!)– mit ihrem unnachahmlichen Mix nehmen KELLERKOMMANDO das Publikum von 8 bis 80 an der Hand und ziehen es in einem unwiderstehlichen Musik-Sog auf die Tanzfläche. Hier steckt viel Party drin, ein bisschen Ska, eine Prise Elektro, ein Batzen Punk, ein Hauch von Volksmusik, selbst Metaller schütteln fröhlich Haare und Beine. Mit wem sonst könnte man besser das Tanzbein schwingen und auf die Kerwa 2020 anstoßen? Eben. !

Weil die Shows, die vor Ort in den jeweiligen Dörfern absolviert werden, natürlich sehr spontan passieren und der Band leider keine Einnahmen bescheren, gibt es ab sofort die Möglichkeit, die Band mit virtuellen Kerwa-Tickets zu unterstützen: Mit den Support-Tickets können Fans des Kellerkommandos die Band unterstützen. Dies geschieht in einer besonderen Zeit, in der die Band, Corona sei Dank, nur wenige Einnahmen für ihr künstlerisches Arbeiten hat. Trotzdem arbeitet das Kellerkommando weiter und hat mit der Veröffentlichung der Single "Kerwa", dem dazugehörigen Musikvideo, den Auftritten als "Kerwakommando" an den Wochenenden und dem Kerwa-Chor viel für ihre Fans in petto. Die Tickets sind über kellerkommando.reservix.de erhältlich.

Es gibt die Support-Tickets in drei Kategorien:

  • Kellerkommando Mir ham Kerwa Support-Ticket Bronze - 15 Euro zzgl. VVK
  • Kellerkommando Mir ham Kerwa Support-Ticket Silber - 25 Euro zzgl. VVK
  • Kellerkommando Mir ham Kerwa Support-Ticket Gold - 35 Euro zzgl. VVK

Infos: www.kellerkommando.de

Kontakt: info@kellerkommando.de

Quelle: Kellerkommando

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Zahl der Infizierten geht zurück
Lokalnachrichten

Das Landratsamt Bamberg informiert

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Pressekonferenz der Bundeskanzlerin -Kontaktverbot
100Prozentbamberg-News

Eilmeldung Pressekonferenz der Bundeskanzlerin - Kontaktverbot

weiterlesen...