24. März 2023 / Allgemeines

37.000 Euro für Erdbebenopfer

Landrat Johann Kalb reicht die Spendengelder an Sozialverbände weiter

Landrat Johann Kalb reicht die Spendengelder an Sozialverbände weiter, die die Hilfe vor Ort für Betroffene sicherstellen

 

Bamberg - In der Summe von mehr als 37.000 Euro, die bisher auf dem Spendenkonto des Landkreises Bamberg für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien eingegangen sind, sieht Landrat Johann Kalb „die große Welle der Hilfsbereitschaft und der Solidarität der Menschen im Bamberger Land.“

Der Landrat dankte allen Spenderinnen und Spender sehr herzlich und reicht dieses Geld nun an regional tätige Sozialverbände weiter, die garantieren, dass das Geld vor Ort für die Betroffenen eingesetzt wird: das Bayerische Rote Kreuz, die Caritas, die Malteser, die Arbeiterwohlfahrt, die Johanniter und das Technische Hilfswerk.  

 

Quelle: Landkreis Bamberg 

Meistgelesene Artikel

Sensationsmeldung!!!
Sport

Roland Kalb von der Brauerei Fässla verlängert die Zusammenarbeit als Hauptsponsor

weiterlesen...
Vollsperrung
Baustelleninformation

Brennerstraße

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Auftaktsieg: Eintracht Bamberg vor schwieriger Auswärtsaufgabe
Sport

FC Eintracht Bamberg zu Gast bei TSV Buchbach

weiterlesen...
Tier der Woche Parla
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tier der Woche Parla
Allgemeines

Sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...
Sommerfest im AWO-Wohnheim
Allgemeines

am 21.07.2024 ab 13:30 Uhr

weiterlesen...