19. Juni 2020 / Allgemeines

Antikmarkt 2020 / Absage

Der Bürgerverein Bamberg-Mitte e.V informiert

Mit großem Bedauern muss der Bürgerverein Mitte den Antikmarkt 2020 absagen. Man hatte die Entscheidung lange offen gelassen, sieht jetzt aber keine andere verantwortbare Möglichkeit. Zu groß ist die Unsicherheit und die Gefahr, dass Menschen sich in größerem Umfang infizieren. Es wurden viele Szenarien durchgespielt, wie der Markt, evtl. in verkleinerter Form, doch stattfinden könnte. In Anbetracht der Lage, dass man aktuell nicht vorhersagen kann, wie die Situation Anfang Oktober sein wird (nach aktuellem Stand sind Großveranstaltungen bis Ende Oktober nicht erlaubt), musste der Verein nun handeln.
Diese Entscheidung trifft weniger den Bürgerverein Mitte als die vielen Händlerinnen und Händler, von denen manche seit Jahrzehnten gekommen sind und die zum Schluss einer für sie katastrophalen Saison den Bamberger Antikmarkt dringend hätten brauchen können. Wie immer war der Markt ausgebucht. Allerdings wäre bei den zwingend zu erwartenden Schutzmaßnahmen ohnehin schwer vorstellbar gewesen, wie eine Marktatmosphäre hätte aufkommen können. „Es ist dann halt kein Markt“ sagte ein Händler zu Recht.
Der BV Mitte kann nur auf den Antikmarkt 2021 verweisen, zu dem man möglichst viele der Händler und der Besucher wieder zu sehen hofft. Für die Anmeldung ist Zeit bis zum 1. April 2021.

Quelle: Bürgerverein Bamberg-Mitte e.V

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Bamberg kickt
Sport

Promi-Menschenkickerspiel am Maxplatz

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Probealarm im Landkreis am 8. Juni
Allgemeines

Probebetrieb der Feuerwehrsirenen

weiterlesen...