9. Juli 2022 / Lokalnachrichten

Staatsstraße 2188: Sanierungsarbeiten zwischen Teuchatz und Burggrub

Vollsperrung der Staatsstraße erforderlich

Staatsstraße 2188: Sanierungsarbeiten zwischen Teuchatz und Burggrub

Die Straßenmeisterei Bamberg beginnt am Montag, den 11. Juli 2022 mit der Behebung von Straßenschäden im Streckenverlauf der Staatsstraße 2188 zwischen Teuchatz und Burggrub. Im Zuge der Arbeiten werden auch die Entwässerungsanlagen erneuert.

Für die Dauer der Arbeiten ist eine Vollsperrung der Staatsstraße erforderlich. Die Vollsperrung wird ab dem 11. Juli 2022 eingerichtet und dauert voraussichtlich vier Wochen.

Die Umleitung erfolgt über die Kreisstraße BA 12 Richtung Tiefenpölz und Oberleinleiter zurück auf die Staatsstraße St2187 und umgekehrt und ist entsprechend ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Sanierungsmaßnahme, sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.

Quelle: Staatliches Bauamt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Gebürtiger Hallstadter unter den Stars
Veranstaltungen

Peter Hahner eröffnet das Marktplatz open air mit „Falco meets Mercury“ und spielt beim Benefizkonzert

weiterlesen...
B 4, Breitengüßbach: Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie (22.03.2024 PM 18)
Baustelleninformation

Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Bahnlinie in Breitengüßbach

weiterlesen...
Hündin Kira
Allgemeines

sucht ein neues Zuhause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dusty sucht ein neues Zuhause
Lokalnachrichten

Schäferhund sucht neue Familie

weiterlesen...
Zentral regionalen Strom laden
Umwelt

Die Regionalwerke Bamberg nehmen in Kooperation mit dem Bayernwerk zehn neue 22-KW-Ladesäulen am Landratsamt in Betrieb

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Dusty sucht ein neues Zuhause
Lokalnachrichten

Schäferhund sucht neue Familie

weiterlesen...
Da spielen, wo die Kinder wohnen
Lokalnachrichten

Das Bamberger Spielmobil tourt ab 19. April wieder durch die Stadt

weiterlesen...