1. April 2023 / Umwelt

Stadtradeln 2023

aktiv den Klimaschutz verbessern

In diesem Jahr beteiligt sich der Landkreis Bamberg von Montag, den 12. Juni bis Sonntag, den 2. Juli 2023 bereits zum 8. Mal am STADTRADELN-Wettbewerb des Klimabündnis.

Das Klimabündnis ist eine internationale Partnerschaft für Klimaschutz und Klimaanpassung von fast fast 2.000 Kommunen, Bundesländer und Provinzen und anderen Organisationen in ganz Europa mit indigenen Völkern.


Um was geht es beim STADTRADELN?

In den 21 Tagen des Aktionszeitraumes sammeln die antretenden Teams wie auch Einzelpersonen möglichst viele Fahrradkilometer und beweisen damit, dass Fahrradfahren in Alltag und Freizeit häufig eine gute und sinnvolle Alternative zum Auto ist. Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz und gleichzeitig gut für die eigene Gesundheit. Vergangenes Jahr sammelten im Landkreis Bamberg beim STADTRADELN über 3.660 Radfahrende innerhalb von 3 Wochen auf 40.000 Fahrten mehr als 767.000 Kilometer. Eine beeindruckende Leistung!
Der Landkreis will mit seiner Teilnahme am STADTRADELN möglichst viele Bürgerinnen und Bürger für das Radfahren gewinnen und damit aktiv den Klimaschutz verbessern.


Die kostenlose Anmeldung ist unter stadtradeln.de/landkreis-bamberg möglich. 
Das Mitmachen beim STADTRADELN wird mit vielfältigen Gewinnmöglichkeiten belohnt. 

Quelle: Landratsamt Bamberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Klima- und Umweltamt zieht in die Luitpoldstraße
Lokalnachrichten

Umzug in das neue Dienstgebäude in der Luitpoldstraße

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr Kultur und Klima an Schulen!
Umwelt

In einer gemeinsamen Initiative des Projekts MitMachKlima und des KS:BAM stärkt die Stadt Bamberg kulturelle Klimabildung an Schulen

weiterlesen...
Buntes Programm beim Umwelttag
Umwelt

Aussteller, Vorträge und Führungen locken viele Gäste – Stegaurach als Umweltgemeinde

weiterlesen...